«Musik im Schloss» II

Quartetto di Cremona

Quartetto di Cremona

Cristiano Gualco, violin
Paolo Andreoli, violin
Simone Gramaglia, viola
Giovanni Scaglione, cello

Programm:
Luigi Boccherini, op. 6, No. 2
Giuseppe Verdi, String Quartet
Giacomo Puccini, Crisantemi
Ottorino Respighi, Quartet No. 3

Seit seiner Gründung im Jahr 2000 an der Accademia Walter Stauffer in Cremona hat sich das Quartett zu einem der gefragtesten Kammermusik-Ensembles auf der internationalen Konzertbühne entwickelt. Vielerorts werden die Musiker als Nachfolger des berühmten Quartetto Italiano gehandelt. Für sein grosses Engagement zur Förderung der Kammermusik im In- und Ausland wurde das Quartetto di Cremona 2019 mit dem zweiten „Franco Buitoni Award“ ausgezeichnet.
 
Im September 2017 erschien die letzte Box einer Gesamtaufnahme der Quartette Beethovens beim deutschen Label Audite. Alle CDs der Reihe wurden international viel beachtet, für die siebte Veröffentlichung erhielt das Quartetto di Cremona im Oktober 2017 den ECHO Klassik in der Kategorie Kammermusikeinspielung des Jahres (19. Jh./Streicher), Vol. VII und VIII wurden mit dem ICMA 2018 in der Kategorie Kammermusik ausgezeichnet. Im April 2019 erschien ein Schubert-Album, auf dem das Quartett gemeinsam mit Eckart Runge (Artemis Quartett) zu hören ist.

Neben der eigenen künstlerischen Tätigkeit widmet sich das Quartetto di Cremona mit grossem Engagement dem Unterrichten. So gibt das Quartett regelmässig Meisterkurse in Europa und den Vereinigten Staaten und hat seit Herbst 2011 einen Lehrstuhl an der Accademia Walter Stauffer in Cremona inne, womit sich der Kreis schliesst.

Das Quartett ist Botschafter des internationalen Projekts „Friends of Stradivari“ und wird grosszügig vom Kulturfonds Peter Eckes durch eine Instrumenten-Leihgabe unterstützt:
Die Musiker sind Botschafter für Thomastik-Infeld Saiten und erhielten als erstes italienisches Quartett überhaupt die Möglichkeit, das „Paganini-Quartett“ – bestehend aus vier Stradivari-Instrumenten – zu spielen, das ihnen von der Nippon Music Foundation zur Verfügung gestellt wurde.

Im November 2015 wurde dem Quartett die Ehrenbürgerschaft der Stadt Cremona verliehen. Alle vier Musiker sind in Genua zu Hause.

Rubrik:

Datum:
01. Dezember 2019

Wo:
Schloss Rapperswil

Zeit:
17.00 Uhr

Preis:
VV/AK: CHF 50.–
Stud: CHF 25.–

Künstler:

Patronat: