»öffnen« 11

KABANTU of the people

Global Sounds erfinden, Regeln missachten.

 

Kabantu ist ein Quintett aus Manchester, das neue Musik-Verbindungen aus aller Welt sprengt, um den Freiraum zu zelebrieren, wo sich unterschiedliche Kulturen treffen.

"Kabantu" bedeutet in der südafrikanischen Ubuntu-Philosophie einfach "Menschlichkeit". Musik soll Brücken zwischen den Ländern und Kulturen bauen. Das ist ein egalitärer und kreativer Prozess der Zusammenarbeit, um sich dem Festgefahrenen zu widersetzen und die Freude an Musik aus aller Welt geniessen zu können.

Highlights enthielten Aufführungen bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall in London, Live-Sessions für BBC Free Thinking Festival, BBC Radio 3, World on 3 und in einer Reihe von bedeutenden Festivals und Veranstaltungsorten im United Kingdom: in der Bridgewater Hall, The Sage Gateshead, Celtic Connections, Musicport, Spitalfields Festival und am Cambridge Folk Festival.

Kabantu war Gewinner des Wettbewerbs der Royal Over-Seas League 2017. 2018 erhält das Debut-Album "of the people" viel Applaus von der Kritik; es wurde von Gerry Diver produziert und von der Hattori Foundation sowie von den PRS Foundations (einem öffentlichen Fond für Musikschaffende) unterstützt.

Eine Koproduktion von «Musik im Schloss» und *ALTEFABRIK Rapperswil.

Katie Foster – Violin
Abel Selaocoe – Cello
Ali McMath – Double Bass
Ben Sayah – Guitar
Delia Stevens – Percussion

 

Rubrik:

Datum:
10. März 2019

Wo:
*ALTEFABRIK, Klaus-Gebert-Strasse 5, 8640 Rapperswil

Zeit:
17.00 Uhr

Preis:
VV/AK: CHF 50.–
Stud: CHF 25.–

Künstler:

Patronat: