»öffnen« 13

Connaught Brass

Kooperation zwischen «Musik im Schloss» und Kunst(Zeug)Haus

Connaught Brass

Aaron Akugbo und Harry Plant, trumpets
Robyn Blair, horn
Chris Brewster, trombone
Aled Meredith-Barrett, tuba

"weit" – Musik im Dialog zur laufenden Ausstellung im

Kunst(Zeug)Haus
Schönbodenstrasse 1 8640 Rapperswil-Jona

Das Connaught Brass ist ein in London ansässiges Quintett, das sich aus Studenten der Royal Academy of Music (RAM) und der Guildhall School of Music and Drama zusammensetzt. Das Ensemble wurde 2016 von einer Gruppe von Freunden gegründet, die sich seit mehreren Jahren kannten. Die Mitglieder waren zuvor Hauptakteure des Jugendorchesters der Europäischen Union und des Nationalen Jugendorchesters von Grossbritannien, Schottland und Wales. In jüngerer Zeit treten Mitglieder im professionellen Bereich auf und arbeiten freiberuflich mit dem London Symphony Orchestra, dem BBC Symphony Orchestra, dem Philharmonia Orchestra und der Cory Band sowie mit Künstlern wie Bruno Mars, Jamie Cullum, Gregory Porter und Stormzy zusammen.

Zuletzt gewann die Gruppe den ersten Preis bei der ersten Philip Jones International Brass Ensemble Competition im Jahr 2019. Sie gewann auch den Brass Ensemble-Preis der Worshipful Company of Musicians im Jahr 2018 und reiste kurz darauf nach Frankreich, um am Musikfestival Ferrandou Musique teilzunehmen. Sie führten eine Reihe von Konzerten auf, die sich aus einem breiten Repertoire zusammensetzten, darunter Originalwerke für Blechbläserquintett und speziell arrangierte Gesangs- und Klavierwerke.

Während des Studiums profitierte Connaught Brass von einem Coaching unter der Leitung führender britischer Blechbläser-Kammermusiker, darunter Alan Thomas und Matt Knight (Septura), sowie von einem regelmässigen Coaching mit Bob Hughes (Senior Brass Tutor, RAM). Sie haben das Konservatorium auch in einer Meisterklasse mit dem zeitgenössischen amerikanischen Komponisten Anthony Plog vertreten und das Werk des Komponisten selbst aufgeführt.

Das Ziel des Ensembles ist es, das breiteste Spektrum des Musikrepertoires zu erkunden und mit einem möglichst breiten Publikum zu teilen, um die Kammermusik für Blechbläser an die Spitze der Musikwelt zu bringen.

Rubrik:

Datum:
24. Januar 2021

Wo:
Kunst(Zeug)Haus

Zeit:
17.00 Uhr

Preis:
VV/AK: CHF 50.–
Stud: CHF 25.–

Patronat: