Heubühne

Der Heubühnen-Saal

1999 wurde die zum Neuguet gehörende Scheune renoviert und umgebaut.
Das im Jahre 1832 errichtete Gebäude erzählt von einem grossen Kulturverständnis und Bedürfnis seiner damaligen Erbauer. Kulturelle Anlässe sollen diesen schönen, ideal gelegenen Ort beleben und bereichern.

Der Heubühnen-Saal kann auch für andere Events wie Ausstellungen, Vorträge, Kurse, Festlichkeiten usw. gemietet werden.

Die Abstellplätze für Autos auf dem Parkplatz Burgruine sind beschränkt! Konzertbesucher benützen wenn immer möglich die öffentlichen Verkehrsmittel oder kommen zu Fuss. Das Neuguet erreicht man mit einem schönen Spaziergang von der Ortsbusstation Campus Grüental oder der SOB-Bahnstation Burghalden in 10 Minuten. Gehbehinderte Personen dürfen zum Neuguet hinauffahren.