Extrakonzert I

Carion Ensemble

        „Kammermusik in neuem Gewand: Einen unverwechselbaren Konzertstil präsentierte Carion. Das Auge wurde praktisch zum Hörorgan. (...) Mit Witz und schauspielerischer Freude machen die Musiker moderne Musik zu einem auch für eingefleischte Klassik-Fans amüsanten Hörerlebnis.”

Barbara Gutmann, Badisches Tagblatt
 
 

Kammermusikperformer könnte man sie nennen, die Musiker des derzeit sicher innovativsten Bläserquintetts Europas: CARION. Das preisgekrönte dänisch-lettische Ensemble ist eine einzigartige Kammermusikerfahrung und macht seit Jahren durch frischen Wind in der Kammermusikszene auf sich aufmerksam. Dafür gehen die Musiker immer wieder neue Wege, um die Grenzen ihres Genres auszuloten und zu erweitern.

Markenzeichen von CARION ist das auswendige Spiel im Stehen, so dass die Bühne zur Aktionsfläche wird. Es handelt sich dabei nicht um eine Choreografie im eigentlichen Sinn, doch durch Schritte, Bewegungen und Formationen der Künstler werden die musikalischen Strukturen visualisiert und die Rollenverteilung innerhalb der Instrumente sichtbar gemacht.

Nach hoch dekorierten Konzerten der Vergangenheit an Orten wie dem Rheingau Musik Festival, Kissinger Sommer, Beethovenfest Bonn, Bergen Festival, Louisiana Festival wie auch in Dubai und Japan, debütierte CARION Anfang 2018 in der Tonhalle Zürich.

CARION hat sechs hervorragend besprochene CD-Aufnahmen vorgelegt, im Herbst 2018 seine neueste unter dem Titel „Dreams of Freedom“. Herausragend sind die zukunftsweisenden Musikvideos des Ensembles auf Youtube, welche – für den klassischen Musikbereich – mit geradezu astronomischen Klickzahlen aufwarten.

Das Ensemble arbeitet mit zeitgenössischen Komponisten zusammen, um das Bläserquintett als Ensembleform auch im 21. Jahrhundert weiterzuentwickeln, darunter Morten Skovgård Danielsen. Darüber hinaus präsentiert es eine einzigartige Anzahl eigener Arrangements seines Hornisten David M.A.P. Palmquist.

Rubrik:

Datum:
30. Juni 2019

Wo:
Heubühnen-Saal

Zeit:
11.00 Uhr

Preis:
VV/TK: CHF 50.–

Künstler: