2. Matinee

Singer Pur

Anfang der 90er Jahre trafen sich 5 frischgebackene ehemalige Regensburger Domspatzen mit grossen Ambitionen: sie wollten Jazzstücke A-cappella auf so hohem Niveau singen, dass sie damit professionell auftreten können. Die Liebe eines der Tenöre zu einer schwedischen Sopranistin machte aus dem Quintett bald ein Sextett und damit die Gruppe nicht nur mehrstimmiger. Daraus ergab sich eine radikale Öffnung des Repertoires. Die Vielfalt an Stilen von Mittelalter bis Jazz, in denen Singer Pur musikalisch agiert, hat sich zu einem der herausragenden Merkmale der Gruppe entwickelt. So haben zahlreiche Arrangeure aus der ganzen Welt für Singer Pur die Feder gezückt und bedeutende zeitgenössische Komponisten wie Wolfgang Rihm und Salvatore Sciarrino der Gruppe eigene Werke auf den Leib geschrieben. Die bisher fast 30 veröffentlichten CDs sind Zeichen für die grosse Neugier und Entdeckungslust des Ensembles.


Claudia Reinhard, Sopran
Christian Meister, Tenor
Markus Zapp, Tenor
Manuel Warwitz, Tenor
Reiner Schneider–Waterberg, Bariton
Marcus Schmidl, Bass

 

Von Regensburg nach New York
Eine vokale Zeitreise durch die Geschichte von Singer Pur

Aufbruch
– Volkslied, Zu Regensburg auf der Kirchturmspitz – Omerror Dawson, Come unto me
Skandinavisches Abenteuer
– Elisabet Hermodsson, Visa till Farö – Nils Lindberg, As you are
Moderne Klassiker
– György Ligeti, Cuckoo in the pear-tree – Philip Glass, Liquid Days – John Cage Story
Back to the roots
– Chick Corea, Crystal silence – Irving Berlin, Cheek to cheek
Musica Nova – Nova Musica Nova
– Adrian Willaert, Cantai, or piango – Gavin Bryars, Cantai, or piango (2009)
Entstaubt
– Volkslied, Rosnstock, Holderblüh – Wenzel Heinrich Veit, Es war ein König in Thule – Volkslied, Hänsel und Gretel
Herzenswünsche
– Lieder von Gershwin, Sting u. a. nach Ansage

 

Rubrik:

Datum:
16. Juni 2019

Wo:
Heubühnen-Saal

Zeit:
11.00 Uhr

Preis:
VV/TK: CHF 50.–

Künstler: